Mira Semelka

Klassische Dressur & Natural Horsemanship

Über mich

Philosophie


Pferde sind uns nichts schuldig, es ist allein unser (menschlicher)
Wunsch mit ihnen zusammen zu sein, zu arbeiten und zu
kommunizieren.

Daher sehe ich es als unsere Aufgabe die natürliche Kommunikation
und Lebensart der Pferde verstehen zu lernen und nicht vom Pferd zu
erwarten, dass es sich uns und unseren Lebensgewohnheiten anpasst.
Dazu gehört unter anderem eine möglichst artgerechte Haltung und
eine Ausbildung bzw. Dressur der Pferde, die die Natur des Tieres in
jedem Moment berücksichtigt.

Pferde haben zwar das Bedürfnis nach einer klaren Rangordnung,
diese muss jedoch nicht durch stupide Dominanztrainings
(Unterdrückungsmechaniken) erfolgen, sondern kann auf faire und
intelligente Art und Weise erfolgen. Ohne das sich das Pferd als
unterdrücktes und benutztes Mitglied der Mensch- Pferde Herde fühlt.
Das einfache Prinzip, Lob statt Strafe spiegelt dies wunderbar wieder.
Ziel (der Ausbildung) ist, das das Pferd gerne bei uns ist, freudig und
aufmerksam mitarbeitet und dabei leicht an den Hilfen steht.

Vita:

.•  Geboren 1984 in Duisburg

•   1990 erste Reitstunden

•   1999  erstes eigenes Pferd

•   Abitur 2003

•   2005-2007 Horsemanship Ausbildung bei Berni Zambail (Parelli Natural Horsemanship Instruktor)

•   Seit 2007 selbstständige Reitlehrerin

•   2007 nebenberufliches Studium zur Tierphysiotherapeutin, erfolgreicher Abschluss 2009

•   2009 nebenberufliches Studium zur Tierheilpraktikerin, erfolgreicher Abschluss 2010

•   Seit 2011 aktive Teilnahme an der Reitlehrerausbildung Schule der Légèreté bei Philippe Karl

•   Seit 2015 lizenzierte Reitlehrerin der Schule der Légèreté (Philippe Karl) weiterhin besuche ich regelmäßig mehrmals im Jahr Fortbildungen bei Philippe Karl

•   Seit 2016 Dozententätigkeit am deutschen Institut für Tierpsychologie & Tiernaturheilkunde